GIN

Anzeigen als Liste Liste

7 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Zwanzig10 Gin
    Zwanzig10 Gin
    • Zwanzig10 by Maximilian Kindel
    36,95 €
    per bottle (0.5 l), 73,90 €/L
  2. VAGINA
    VAGINA GIN
    • GinZeit GmbH
    39,95 €
    per bottle (0.7 l), 57,07 €/L
  3. Barrel Aged Gin
    Barrel Aged Gin 43% vol
    • Mobaja Destillers
    51,50 €
    per bottle (0.5 l), 103,00 €/L
  4. Cucumberland  Hannover Sloe Gin
    Cucumberland Hannover Sloe Gin
    • Mobaja Destillers
    39,95 €
    per bottle (0.5 l), 79,90 €/L
  5. Cucumberland  Fine Gin Cordial
    Cucumberland Hannover Fine Gin Cordial
    • Mobaja Destillers
    37,95 €
    per bottle (0.5 l), 75,90 €/L
  6. Cucumberland  Hannover Dry Gin
    Cucumberland Hannover Dry Gin
    • Mobaja Destillers
    33,95 €
    per bottle (0.5 l), 67,90 €/L
Anzeigen als Liste Liste

7 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

Gin aus Deutschland - innovativ & authentisch

Die Kult-Spirituose Gin hat bei ihren Liebhabern weltweit einen hohen Stellenwert. Sie schätzen am Wacholderbrand seine anregende Wirkung und sein harmonisches Bouquet.
Die innovative Verwendung von einheimischen und internationalen Botanicals macht Gin aus Deutschland zum Trendsetter. Beliebt ist er als geschmackliche Grundlage für vielfältige Longdrinks und Cocktails, denen deutscher Gin einen blumig-herben Akkord verleiht.

Woher kommt der Gin & sein Name?

Der Wacholderbrand hat sich im Lauf der Zeit vom antiken Heilmittel gegen Magenbeschwerden bis zum kultigen Drink weltweit entwickelt. Auch in Deutschland ist diese Spirituose in vielfacher Form sehr beliebt. Aber das Vereinigte Königreich bleibt die Heimat des Gins. Im 18. Jahrhundert hatte der Gin-Wahnsinn in den legendären Gin-Palästen so eine Fahrt aufgenommen, dass die Regierung ein Gesetz dagegen erlassen musste. Aufgrund der damit einhergehenden Qualitätssteigerung, änderte der Wacholderschnaps sein Arme-Leute-Image und avancierte zum salonfähigen Drink der Betuchten.
Der Begriff für die Wacholder-Spirituose ist von den hauptsächlich verwendeten Aromastoffen der Wacholderbeeren - englisch "Juniper Berries"- abgeleitet. Oder geht er doch auf das niederländische "Genever" zurück, das im mittelalterlichen Holland ein weit verbreitetes Alkoholgetränk war? Solcherlei Spekulationen tun der Beliebtheit des Destillats, auch des Gin aus Deutschland, jedenfalls keinen Abbruch!

Der hochwertige Hannover Gin aus Deutschland bietet facettenreiche Variationen

Deutscher Gin ist spätestens seit Monkey 47 aus dem Schwarzwald ein geschätztes, hochwertiges Produkt. Deshalb setzen die Mobaja Destillers aus der niedersächsischen Hauptstadt ihren ganzen Ehrgeiz in die Herstellung ihres Cucumberland Gin Hannover.
Ob mit mildem, fruchtigem oder rauchig-harzigem Geschmack, ihr Hannover Gin hat in jedem Fall seine eigene Identität. Den Mobaja Destillers liegt es am Herzen, einen Brand zu kreieren, der größtenteils auf der Verwendung einheimischer Botanicals beruht. Das Grundrezept besteht aus 27 Botanicals, deren Gewürze, Beeren, Kräuter, Blüten und Hülsen aus Deutschland kommen.
Dabei soll sich keins der unterschiedlichen Aromen hervortun, sondern im Gegenteil eine Harmonie der Ingredienzien erzeugt werden.
Die exotischen Zutaten unter den Botanicals beziehen die Produzenten des Cucumberland Gin Hannover aus der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit einer Gewürzmühle aus Deutschland mit 90jähriger Tradition. Hannover Gin erhält sein gehaltvolles Aroma im Pot-Still-Verfahren.

Beliebter deutscher Gin destilliert im Pot-Still-Verfahren

Der Cucumberland Gin Hannover entsteht durch Destillation im traditionsreichen Verfahren mittels einer Brennblase (englisch: Pot Still). Dabei mischt sich in der Brennblase neutraler Alkohol aus einheimischem Korn mit Wasser in bester Qualität. Zum so verdünnten Alkohol kommen die nachhaltigen Botanicals hinzu.
Diese Mischung wird erwärmt und zieht für einige Zeit durch. Danach beginnt die eigentliche Destillation durch einen Dampfmantel unter der Brennblase, der den Alkohol zum Sieden zu bringen. Wenn er den oberen Bereich der Brennblase erreicht hat, wird der Dampfdruck gesenkt. Das dampfförmige Destillat gelangt durch ein Rohr in einen auf minus 100 Grad gekühlten Kondensator. Dort verflüssigt sich der Dampf wieder, so dass der Alkohol die Aromen der Botanicals aufgenommen hat. Dieser Vorgang dauert etwa 5 bis 6 Stunden und wird für den Hannover Gin mehrmals wiederholt.

Im Sortiment sind hochwertige Wacholder-Spirituosen aus der Heimat

Gin aus Deutschland präsentiert vom ersten aromatischen Eindruck bis zur Abgangsdominante einen Akkord für die Sinne. Deutscher Gin fällt damit durch die nachhaltige Auswahl seiner Zutaten auf, die sich in seiner hohen Qualität deutlich widerspiegelt.
Beispielsweise geschieht die Gewinnung von Holunderblüten und Fichtensprossen für den Hannover Gin in achtsamer Handarbeit im Deisterwald nahe Hannover.

 

Der sorgfältige und liebevolle Umgang mit den kostbaren Ressourcen bei der Herstellung in einer kleinen, feinen Destillerie prägt den authentischen Cucumberland Gin Hannover!

Copyright © 2020 ITSMYWINE. All rights reserved.